nikkytok_shutterstock

Airbag und Gurtstraffer

Neue Techniken erfordern neues Wissen. Die staatlichen Gewerbeaufsichtsämter fordern einschlägiges Fachwissen von Kfz-Betrieben. Jede Werkstatt, die mit Sprengkapseln für Airbags und Gurtstraffer – also pyrotechnischen Systemen – umgeht, muss einen Mitarbeiter als verantwortliche Fachkraft benennen. Dieser Mitarbeiter muss wissen, wie man die Sicherheit beim Einbau und im Betrieb von z.B. Airbags jederzeit gewährleistet. Wir zeigen Ihnen die Arbeitsweise und Aufbau der Sicherheitssysteme, wie Sie Störungen erkennen und welche gesetzlichen Bestimmungen Sie einhalten müssen. 

Was sind die Inhalte der Airbag/Gurtstraffer Weiterbildung?

  • Handhabung von sprengstoffgezündeten Insassenschutzsystemen
  • Arbeitsweise und Aufbau von Sicherheitssystemen
  • Mögliche Funktionsfehler und Methode zu Ihrer Behebung
  • Handhabung (Sprengstoffrecht, 2. VO zum Sprengstoffgesetz)
  • Lagerung pyrotechnischer Gegenstände
  • Anzeigeverfahren
  • Nachweis Sachkunde P1

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort

Die Fortbildung hat einen Umfang von 8 Unterrichtsstunden.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 136,- Euro.

Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen1

Schorbuser Weg 2

03051 Cottbus

 15. und 17.06.2021
12. und 14.10.2021

Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

5/5

Ich habe eine Frage oder Interesse...

Ihre Ansprechpartner

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater